Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Hier könnt Ihr Euch und Euren Wagen vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon kl31 » Do 17. Jan 2019, 18:47

Die Vier Fahrzeuge hätte ich auch gerne, kanns mir leider nicht leisten.
Respekt
Benutzeravatar
kl31
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 16:42
Postleitzahl: 88400
Land: Deutschland

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Matti782 » Mo 8. Jul 2019, 16:52

Kann mich nur anschliessen. Sehr geiler Fuhrpark. Meiner würde ähnlich aussehen wenn der Platz und das nötige Kleingeld da wäre ;)

Hast an dem MPS irgendwas gemacht? Der steht noch gut da was die Radkästen und üblichen Roststellen angeht.

Gruß
Benutzeravatar
Matti782
 
Beiträge: 4192
Registriert: Di 13. Mär 2007, 00:38
Wohnort: Hockenheim
Modell: Mazda 3 Axela G-165
Postleitzahl: 68766
Land: Deutschland

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 8. Jul 2019, 22:05

Matti782 hat geschrieben:Kann mich nur anschliessen. Sehr geiler Fuhrpark.


Danke für die Blumen!


Matti782 hat geschrieben:Hast an dem MPS irgendwas gemacht? Der steht noch gut da was die Radkästen und üblichen Roststellen angeht.

Gruß


Ja, so einiges! :D :lol:
Nachzulesen unter folgendem Link [nicht wundern, das Forum gibt es nur noch im Lese-Modus]:

Der Wankel-MPS ;-)

Zum Thema Rost:
Hab ihn 2011 vom Erstbesiter gekauft und dann bis Herbst 2014 als Alltagswagen in Gebrauch gehabt. Da hab ich dann die Reißleine gezogen und mir einen Xedos als Winter-Auto gekauft. Damit hat das Xedos-Fieber erst begonnen! :lol: 8-) :o
Somit durfte der MPS pausieren. Hab ihn konserviert und er wird nun nur mehr im Sommer bewegt.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Mo 16. Sep 2019, 20:00

Hallo GE-Freunde.

Ich darf berichten, dass ich ab nun ein weiteres Projekt zuhause stehen habe.
Und zwar handelt es sich um einen GE 4WD! Um genau zu sein wurden aber 3x 4WD und 1x 2WD im Paket gekauft um darauf 2 fahrbereit zu machen und halten.
Es ist ein '94er in Silber mit 149 tkm. Innenraum top gepflegt! Leider mit einigem Rost um Unterboden, paar Stellen außen an der Karosse und einem Verteiler-Getriebeschaden (vermutlich ein Lagerbock).

Ich muss zwar vieles machen, aber nachdem die 4WDs sooo selten sind muss man froh sein überhaupt welche zu finden.
Daher wird das wohl ein Restaurierungs-Projekt übern kommenden Sommer, damit er ab dann perfekt konserviert als Winter- und Winter-Anhänger-Auto dienen kann! :D ;) :)

Wenns damit los geht, werde ich in einem eigenen "echten" Vorstellungs-Thread im Detail berichten.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Kampfkuchen » Mo 16. Sep 2019, 22:42

Bin gespannt.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2986
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Di 29. Jun 2021, 22:02

Mazda RX-7 SA hat geschrieben:Daher wird das wohl ein Restaurierungs-Projekt übern kommenden Sommer, ...


Wie die Zeit vergeht!
Nun haben wir Sommer 2021 und noch nicht in Sicht mit dem GE-Projekt beginnen zu können.... :roll: :? Einzig (wie berichtet) konnte ich eine der Vorraussetzungen erledigen, nämlich einen 2WD GE zerlegen und einlagern.

Einer der Gründe für die Verzögerung ist mein letzter Neuzugang, unter dem Titel "unverhofft kommt oft!". Hatte auf meiner Fzg.-Wunschliste schon länger "V8" stehen... 8-)
Allerdings war nicht klar in welcher Art. US-Pickup stand im Raum, aber für mich nicht wirklich alltagstauglich.
Mein Traum einer 67er Shelby GT500 ist leider nicht finanzierbar.
Das Thema war einfach nur auf der Wunschliste und "weit weg". Hatte noch nicht einmal konkret begonnen zu überlegen, WAS es werden könnte. Nur das "irgendwann will ich V8 fahren!". 8-)

Im Endeffekt muss ich sagen, hat das Pech meines Kumpels mir einen V8 beschert! :D
Um konkret zu sein, einen Lexus LS430. Wegen eines "kleinen" Frontschadens war er unverkäuflich und somit ist er in meinen Besitz übergegangen.
Einfach nur den Schaden (SW, Stoßstange und Kotflügel + Kleinteile) zu reparieren wäre ja zu einfach und nicht mein Stil. Daher wurden alle möglichen Sachen mit gemacht, verbessert und konserviert. Mit großen Unterbrechungen hab ich fast 1,5 Jahre daran gearbeitet um ihn letzte Woche endlich zulassen zu können! Nun folgt noch die Lackierung und finaler Zusammenbau.

Paar Impressionen:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Jenkins » Mi 30. Jun 2021, 17:47

Ich muss zugeben, bei dem ersten Vorschaubild mit dem 6er und dem Vorschaubild in der Werkstatt, dachte ich zuerst es wäre eine E-Klasse. :oops:
Sehr schöner Lexus! Gleich noch gedämmt und eine Anlage rein oder wie? :lol:

Falls da auch gut V8 rauskommt, mach gerne mal ein Soundfile davon :twisted:
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 17:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon commander_keen » Mi 30. Jun 2021, 21:20

Ich dachte auch erst in der Miniatur, es sei ein Benz, S-Klasse.

Sind die Türverkleidungen vorher=>nachher?

Kommt jetzt der GE dran? ^^
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4470
Registriert: Di 10. Jan 2006, 19:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Do 1. Jul 2021, 12:30

Ja, ich weiß... schaut auf den ersten Blick sehr nach Benz aus... :)
Geht den meisten so, die ihn live sehen.

Jenkins hat geschrieben:Sehr schöner Lexus! Gleich noch gedämmt und eine Anlage rein oder wie? :lol:

Ja, find ich auch! Vorallem auch luxuriös und zuverlässig! ;)
Dämmung in erster Linie um das leise Auto noch leiser zu machen. Es gab Tests, wo der LS430 im Innenraum leiser war als eine neuere(!) S-Klasse.
Aber es geht ja immer noch besser... :mrgreen:
Anlage bleibt Original, ist eh nix 0815. Ist eine MarkLevinson. Bin zufrieden damit, vorallem wenn nix kaputt wird, bleibt sie.

Jenkins hat geschrieben:Falls da auch gut V8 rauskommt, mach gerne mal ein Soundfile davon :twisted:

Ja, man hört den V8 schon deutlich! Sind andere ESDs montiert. Aber ist weder (zu) laut noch aufdringlich. Würde zu einer Luxus-Limo ja auch nicht passen.
Soundfile muss ich schaun, wie das dann rüberkommt. Könnte nur das Handy hernehmen.

commander_keen hat geschrieben:Sind die Türverkleidungen vorher=>nachher?

Ja, genau.

Vorher [=Original]:
Bild

Nachher:
Bild


commander_keen hat geschrieben:Kommt jetzt der GE dran? ^^


Noch ist der Lex nicht fertig... Hab Ende Juli Termin beim Lackierer. Und auch noch Arbeit mit meiner Halle.
Paar Arbeiten noch am Xedos 9, den ich im kommenden Winter fahren werde.
Denke dann im Winter gehts mitm GE-Projekt weiter. Da werden aber zuerst noch 2 davon zerlegt (1x 2WD Rot und 1x 4WD Grün mit 250k km am Tacho).
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Lima » Fr 2. Jul 2021, 12:06

Wie schneidet der X9 denn im Vergleich zum Lex ab? Klar motortechnisch spielen die in verschiedenen Ligen, aber abmessungsmässig und innenraumtechnisch? Platzangebot, Ausstattung?!
GE V6 Veteran (2006-2010)
Lima
 
Beiträge: 4922
Registriert: Sa 30. Jul 2005, 13:15
Modell: GE - Veteran
Land: Deutschland

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon S1PikesPeak » Fr 2. Jul 2021, 18:49

Jenkins hat geschrieben:Ich muss zugeben, bei dem ersten Vorschaubild mit dem 6er und dem Vorschaubild in der Werkstatt, dachte ich zuerst es wäre eine E-Klasse. :oops:
Sehr schöner Lexus! Gleich noch gedämmt und eine Anlage rein oder wie? :lol:

Falls da auch gut V8 rauskommt, mach gerne mal ein Soundfile davon :twisted:

Nachdem es vorher mein Auto war, kann ich dir da einen Link zu meinem YouTube Video geben.
Auspuffanlage besteht lediglich aus 2 Endschaldämpfern von nem Ford Mustang die quasi Plug and Play passten, leidiglich 2 halter mussten umgeschweisst werden und ein Adapter Rohr gefertigt werden zur Anbindung an die restliche Auspuffanlage die noch Serie ist.

https://youtu.be/6z2wP47AHIw
S1PikesPeak
 
Beiträge: 667
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:12
Land: Oesterreich

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon S1PikesPeak » Fr 2. Jul 2021, 19:03

Lima hat geschrieben:Wie schneidet der X9 denn im Vergleich zum Lex ab? Klar motortechnisch spielen die in verschiedenen Ligen, aber abmessungsmässig und innenraumtechnisch? Platzangebot, Ausstattung?!


Da auch der X9 auf dem Bild auch vorher meiner war, der LS ebenfalls kann ich kurz und knapp sagen: NICHT VERGLEICHBAR
Der LS430 ist in der Größe zwischen S-Klasse mit kurzem Radstand und S-Klasse in Langversion. Auch die Karosserie Breite ist ne ganze Hausnummer mehr als im Xedos 9. Im LS430 können hinten 3 Erwachsene Menschen nebeneinander BEQUEM ! mehrere hundert Kilometer nebeneinander sitzen, im Xedos 9 maximal 2 um es als bequem zu bezeichnen.

Lexus ist grundsätzlich einfach ne andere Liga, rein von der Ausstattung her ist bereits die kleinste Limousine der IS dem Xedos 9 überlegen. Von der Verarbeitungsqualität red ich gleich gar nicht, wie gesagt einfach ne andere Liga. (Bin mit nem IS ebenfalls öfter gefahren)
S1PikesPeak
 
Beiträge: 667
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 17:12
Land: Oesterreich

Re: Vorstellung "Mazda RX-7 SA"

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Fr 2. Jul 2021, 21:49

S1PikesPeak hat geschrieben:
Lima hat geschrieben:Wie schneidet der X9 denn im Vergleich zum Lex ab? Klar motortechnisch spielen die in verschiedenen Ligen, aber abmessungsmässig und innenraumtechnisch? Platzangebot, Ausstattung?!


Da auch der X9 auf dem Bild auch vorher meiner war, der LS ebenfalls kann ich kurz und knapp sagen: NICHT VERGLEICHBAR
Der LS430 ist in der Größe zwischen S-Klasse mit kurzem Radstand und S-Klasse in Langversion. Auch die Karosserie Breite ist ne ganze Hausnummer mehr als im Xedos 9. Im LS430 können hinten 3 Erwachsene Menschen nebeneinander BEQUEM ! mehrere hundert Kilometer nebeneinander sitzen, im Xedos 9 maximal 2 um es als bequem zu bezeichnen.

Lexus ist grundsätzlich einfach ne andere Liga, rein von der Ausstattung her ist bereits die kleinste Limousine der IS dem Xedos 9 überlegen. Von der Verarbeitungsqualität red ich gleich gar nicht, wie gesagt einfach ne andere Liga. (Bin mit nem IS ebenfalls öfter gefahren)


Kann ich so bestätigen!
Man darf auch nicht vergessen, dass der Xedos noch dazu fast 10 Jahre älter ist. Mein Xedos ist zwar "nur" 5 Jahre älter als mein LS, aber der Xedos kam 1993 raus und der LS430 2001.
Einen direkten Vergleich hatte ich, als wir den LS gemeinsam aus Deutschland überstellt hatten über ca. 500km. Als ich dann nächsten Tag in meinem Xedos 80 km/h auf der Landstraße fuhr war das lauter als im LS bei 160 auf der AB! Obwohl mir der Xedos nie laut vorkam.

Soll aber in keinster Weise den Xedos schlecht machen! Fahre gerne damit und freue mich schon, wenn er wieder an der Reihe ist!
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich

Vorherige

Zurück zu Vorstellung Gäste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast